Vorstellung:

 
Der „Verein zur Assistenz Behinderter (VAB) e.V.“ ist ein Zusammenschluss von Menschen mit Behinderungen aus Köln und Umgebung, die mit der Unterstützung durch Persönliche Assistenz (PA) in jeweils individuellen Assistenzmodellen ihr Leben selbständig in die Hand nehmen.
Der Verein wurde am 03. Mai 1990 von Betroffenen begründet.

 

2004 übernahm ein neuer Vorstand die Vereinsaktivitäten.

 

Seither strukturieren wir zusammen mit vielen neuen Mitgliedern den Verein um.

Wir sind Menschen mit unterschiedlichem persönlichen Hintergrund und individuellen Fähigkeiten, die wir in unsere Arbeit gewinnbringend einbringen.
Da wir selbst mit unterschiedlichen Assistenzmodellen (z.B.: Arbeitgebermodell) leben und uns regelmäßig darüber austauschen, werden die vielfältigen Varianten für die einzelnen Mitglieder transparent und jeder verfügt über ein Wissensrepertoire über/an unterschiedliche/n Ausgestaltungsmöglichkeiten und Probleme/n.
Die Persönliche Assistenz ist für uns die einzige Lebensgrundlage, die es uns ermöglicht, ein menschenwürdiges, selbstbestimmtes und eigenständiges Leben zu führen.


Ziele des Vereins:

 
Primäres Ziel unseres Vereins ist es, Menschen mit Behinderung dazu zu befähigen und darin zu unterstützen, ihr Leben in Selbstbestimmung mit Persönlicher Assistenz zu gestalten und ohne fremdbestimmte Strukturen zu leben.

Dazu gehören u.a. die Vorbereitung auf die Rolle als Arbeitgeber der Persönlichen Assistenzkräfte und die Unterstützung der Persönlichen Assistenten.
Daneben wollen wir ein Netzwerk mit einer eigenen Assistenzbörse und ein kompetentes Beratungszentrum für die Persönliche Assistenz aufbauen.
Grundlegend für unsere Arbeit ist die Bekanntmachung und Verbreitung des Assistenzmodells, vor allem des Arbeitgebermodells.

 

Unsere Ziele werden insbesondere verwirklicht durch:

    • Hilfestellungen bei der Beschaffung und Anstellung von Assistenten,den Aufbau, die Organisation und Unterstützung bundesweiter Beratungs- und Hilfezentren für Assistenznehmer mit Behinderung oder chronischer Erkrankung sowie deren (potentielle) Assistenzgeber (Beratungszentren für Assistenz),
    • die psychologische Unterstützung der Assistenznehmer und –geber, die Schaffung von Möglichkeiten zur Assistenzgewährung, den Aufbau und die Durchführung von Fortbildungen für Assistenznehmer und –geber, Öffentlichkeitsarbeit (u.a. medienfundierte Arbeit), die rechtliche Unterstützung der Assistenznehmer und –geber.

 

 

Der Vorstand:

 

Der Vorstand besteht aus dem ersten und dem zweiten Vorsitzenden, einem Beisitzer und einem Kassenwart.
In der Mitgliederversammlung vom 31.10.2014 wurden gewählt als:

 

1. Vorsitzender:      Goran Pericic

 

2. Vorsitzende:       Ayfer Avci

 

Kassenwart:           RA Carl-Wilhelm Rößler

 

Beisitzer:                 Sebastian Schmid

 

 

 

Mitgliedschaft:

 

Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person und jede juristische Person des privaten oder öffentlichen Rechts werden.

Stimmberechtigt sind aber nur Mitglieder mit einer Bescheinigung der Behinderung oder chronischen Erkrankung.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 30,00 EUR. Die Mitgliedsbeiträge sind Jahresbeiträge, die aber auch quartalsmäßig entrichtet werden können und sind per Überweisung zu entrichten.

 

Wir können leider keinen Einzug durch Lastschriftverfahren anbieten.

Der Beitrag für Schüler und Studenten kann bis zu 50% ermäßigt werden.

 

In Ausnahmefällen kann der Vorstand von der Erhebung des Mitgliedsbeitrages absehen oder diesen mindern.

 

Der Vorstand entscheidet über die Minderung oder die … des Mitgliedsbeitrages.

Unser Verein unterscheidet zwischen einer passiven und einer aktiven Mitgliedschaft.

 

Passive Mitglieder/Fördermitglieder unterstützen unseren Verein durch den Mitgliedsbeitrag und ermöglichen uns so, unsere Ziele zu verwirklichen.

 

Auch passive Mitglieder sind gern gesehene Mitglieder und stützen uns in unserer Lobbyarbeit.
Die aktiven Mitglieder erklären sich bereit, an den Mitgliedsversammlungen teilzunehmen und beteiligen sich an der Projektarbeit.


Da wir ein sehr kleiner Verein sind, freuen wir uns über jede neue Mitgliedschaft!